Von Lengthal zum Dreifaltigkeitsberg

Beschreibung

Wir starten in Lengthal und wandern gemütlich in ca. 2 h bei ca. 7 km Distanz über Neukreith zum Gasthof Scheugenpflug am Dreifaltigkeitsberg.  Dort lassen wir uns ein gutes Mittagessen schmecken. Der Rückweg beträgt ca. 1 h bei ca. 4 km Distanz. Eine Anmeldung ist wegen der Tischreservierung bis 04.10.2024 notwendig.

Voraussetzungen

Bei dieser Tour können auch Nichtmitglieder teilnehmen.

Für diese Tour gilt folgende Technikbewertung
Für diese Tour ist folgende Kondition notwendig

Ausrüstung

Für diese Tour benötigst du folgende Ausrüstung

Strecke: 11 km
Etappendauer: 3 h
Kondition: gering
Technik: leicht
Am Sonntag, den 11. März, unternahm die DAV-Sektion Dingolfing eine Rundwanderung im Heimatlandkreis. Eine Gruppe von 22 Wanderfreunden erkundete den Vorfrühling auf den Bergrücken zwischen Lengthal und Dreifaltigkeitsberg. Der Weg führte von der Kapelle ganz kurz auf der Teerstraße und dann über Wiesen und Felder in westlicher Richtung. Bald tauchte man in den noch hellen Mischwald ein und marschierte, immer auf dem Höhenrücken haltend, meist zwischen altem Baumbestand dem Ziel entgegen. Zwar war der Weg stellenweise feucht und sogar matschig, aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Während am Anfang der Orientierungssinn gefragt ist, kommen nach einem Gutteil der Strecke die ersten Wegweiser in Sicht, das letzte Stück ist mit weißen Symbolen in Form der Kirche aber auch eines Maßkrugs gut markiert. Erst ganz zum Schluss tauchen das rosa Gebäude der barocken Dreifaltigkeitskirche und das zugehörige Gasthaus auf. Hier kehrte man nun zum Mittagstisch ein. Der Rückweg führte auf der Südseite des Bergkammes durch Wälder, Wiesen und Felder, in stetem Auf und Ab, zum Ausgangspunkt zurück. Dabei ergaben sich immer wieder schöne Ausblicke auf das Isartal und die Kreisstadt Dingolfing. Am Nachmittag endete die Frühlingstour durch heimatliche Gefilde bei strahlendem Sonnenschein. | © Am Sonntag, den 11. März, unternahm die DAV-Sektion Dingolfing eine Rundwanderung im Heimatlandkreis. Eine Gruppe von 22 Wanderfreunden erkundete den Vorfrühling auf den Bergrücken zwischen Lengthal und Dreifaltigkeitsberg. Der Weg führte von der Kapelle ganz kurz auf der Teerstraße und dann über Wiesen und Felder in westlicher Richtung. Bald tauchte man in den noch hellen Mischwald ein und marschierte, immer auf dem Höhenrücken haltend, meist zwischen altem Baumbestand dem Ziel entgegen. Zwar war der Weg stellenweise feucht und sogar matschig, aber das tat der guten Stimmung keinen Abbruch. Während am Anfang der Orientierungssinn gefragt ist, kommen nach einem Gutteil der Strecke die ersten Wegweiser in Sicht, das letzte Stück ist mit weißen Symbolen in Form der Kirche aber auch eines Maßkrugs gut markiert. Erst ganz zum Schluss tauchen das rosa Gebäude der barocken Dreifaltigkeitskirche und das zugehörige Gasthaus auf. Hier kehrte man nun zum Mittagstisch ein. Der Rückweg führte auf der Südseite des Bergkammes durch Wälder, Wiesen und Felder, in stetem Auf und Ab, zum Ausgangspunkt zurück. Dabei ergaben sich immer wieder schöne Ausblicke auf das Isartal und die Kreisstadt Dingolfing. Am Nachmittag endete die Frühlingstour durch heimatliche Gefilde bei strahlendem Sonnenschein.

Details

Termindetails
So. 06.10.2024
Treffpunkt

wird noch bekannt gegeben

Zielort

Einkehr in Seemannshausen

Leiter*in / Veranstalter*in

Anmeldung

Eine Anmeldung ist wegen der Tischreservierung bis 04.10.2024 notwendig.

Anfrage senden
Anmeldung bis
04.10.2024